Menu

Agentur vs. Freiberufler: Wer ist die bessere Wahl für PPC-Kampagnen?

Autor Adam Dvořák Adam Dvořák

Wenn Sie momentan darüber nachdenken, PPC-Kampagnen für Ihr Unternehmen zu starten, so denken Sie wahrscheinlich auch darüber nach, entweder einen Freiberufler oder eine Agentur zu engagieren. Doch wer ist die bessere Wahl? Wir haben einige Punkte zusammengefasst, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie jemanden darum bitten, Ihre PPC-Anzeigen zu verwalten.

Vorneweg ein kleiner Disclaimer: Wir wollen nicht alle Freiberufler oder Agenturen in eine Schublade stecken. Sowohl mit Agenturen als auch mit Freiberuflern kann man positive oder negative Erfahrungen machen.

Vielseitigkeit: Welche Kanäle möchte ich ansprechen?

Über eines sollten Sie sich im Klaren sein, wenn Sie sich jetzt oder in Zukunft für Internet-Marketing entscheiden: Vielseitigkeit. Sie sollten wissen, ob Sie lieber nur PPC-Kampagnen starten möchten oder ob Sie in Zukunft auch andere SEO-Aktivitäten, die Zusammenarbeit mit Influencern oder Marketing in sozialen Netzwerken wünschen. Im Falle einer Kooperation mit einer Agentur ist es wahrscheinlicher, dass diese Ihnen eine Reihe spezieller Services bieten kann. Das ist nur logisch, denn Agenturen haben normalerweise verschiedene Abteilungen, die zusammen an komplexen Projekten arbeiten und somit Know-how in vielen Bereichen haben und eine breite Palette an Tools. Natürlich können Sie auch Freiberufler finden, die ein sehr breites Spektrum an Wissen, Fähigkeiten und Tools haben oder die mit anderen Freiberuflern zusammenarbeiten. Bei Agenturen ist Vielseitigkeit jedoch fast immer garantiert.

Kampagnenmaterial erstellen: Habe ich meine eigenen Banner?

Ein weiterer Punkt, den Sie klären sollten, bevor Sie mit PPC-Kampagnen beginnen, ist die Erstellung und Genehmigung von Kampagnenmaterial. Insbesondere meinen wir grafisches Material. In der Regel verfügen Agenturen über interne Grafiker, die Banner erstellen können. Bei Freiberuflern empfehlen wir Ihnen sich schon vorher zu erkundigen, ob die Erstellung von Bannern möglich ist oder ob Sie eigene Banner bereitstellen müssen.

Gleiches gilt bei Interesse an Videokampagnen. Sowohl in Agenturen als auch bei Zusammenarbeit mit Freiberuflern ist die Erstellung von Videos nicht selbstverständlich, da Videos sehr viel anspruchsvoller sind. Wenn Sie auch ein Feedback zu den Textanzeigen Ihres Unternehmens erhalten möchten, so sollten Sie dies im Voraus mit einer Agentur oder einem Freiberufler besprechen.

Verantwortung: Wer ist für was verantwortlich?

Einer der größten Unterschiede zwischen Agentur und Freiberufler liegt in der Verantwortung für Kampagnen. Mit einem Freiberufler haben Sie eine eindeutige Person, die die gesamte Verantwortung trägt und keine Möglichkeit hat, etwas auf eine andere Person zu übertragen oder ihre Verantwortung abzugeben. Gleichzeitig kommunizieren Sie nur mit einer Person. Bei einer Agentur ist es üblich, dass ein Teil der Arbeit vom Account Manager übernommen wird und ein anderer Teil vom Spezialisten durchgeführt wird. So kann es passieren, dass Sie mit mehr als einer Person kommunizieren. Dies hängt aber immer auch von Ihrer Vereinbarung mit der Agentur ab und was Sie zu Beginn der Zusammenarbeit festgelegt haben.

Abhängigkeit von Menschen: Soll ich alles auf eine Karte setzen?

Mit dem oben genannten Punkt meine ich, inwieweit Sie sich von einer Person abhängig machen wollen. Es ist klar, dass Sie im Fall eines Freiberuflers von einer einzigen Person abhängig sind und wenn diese Person aus irgendeinem Grund keine Zeit hat oder nicht verfügbar ist (z.B. Urlaub, Krankheit, Krankenhausaufenthalt, …), so kann es zu unangenehmen Komplikationen kommen.

Wenn Sie mit der Agentur zusammenarbeiten, können Sie fast immer sicher sein, dass es eine Person geben wird, die sich um Ihre Kampagne kümmern kann. Sie müssen also nicht die Kampagne umändern oder eine neue Person finden, die die Kampagnenverwaltung unter komplizierten Umständen übernimmt. Solch ein Prozess macht definitiv keinen Spaß. In der Agentur wird das Projekt sehr einfach intern an eine andere Person übergeben und man hat keine Sorgen.

Time Budget: Wie viel Zeit wird für die Verwaltung von Kampagnen benötigt?

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Zeit, die ein Freiberufler oder eine Agentur für das Projekt aufbringt. Es ist klar, dass die Arbeitszeit einer Person für ein Projekt immer zeitlich begrenzt ist. Wenn ein Freiberufler beispielsweise 10 größere Projekte hat, lohnt es sich zu überlegen, ob eine solche Zusammenarbeit in Zukunft nicht eventuell riskant sein könnte. Natürlich spielt der Ruf eines Freiberuflers auch eine große Rolle.

Bei einer Agentur hängt es hauptsächlich von der Anzahl der Mitarbeiter in der Abteilung ab. Eine große Anzahl von Spezialisten in der Agentur kann Fachwissen nachweisen, während kleinere Agenturteams flexibler sind und sich schneller an die erforderlichen Änderungen anpassen können.

Expertise: Woher weiß ich, dass ein PPC-Spezialist seinen Job versteht?

Ein wichtiger Faktor ist und bleibt die Expertise. Ein objektiver Vergleich, ob entweder bei einem Freiberufler oder bei einer Agentur ein höheres Maß an Expertise vorliegt, ist hier jedoch nicht möglich. Das Fachwissen ist auf beiden Seiten breit gefächert.

Als Laie sind Sie natürlich nicht in der Lage, sich vor Beginn der Zusammenarbeit einen Überblick über das Fachwissen zu verschaffen. Es wird Ihnen helfen, sich die Details der Kooperation und die Empfehlungen des PPC-Spezialisten anzusehen. Wenn Sie sich fragen, warum eine Agentur oder ein Freiberufler bestimmte Aktivitäten empfiehlt, welche Bedeutung sie haben und welchen Nutzen sie Ihnen bringen, erhalten Sie zumindest eine kleine Vorstellung davon, ob das Angebot für Sie von Bedeutung ist und auf Fachwissen basiert. Ein weiteres Merkmal von Fachwissen können die Aktivitäten sein, die ein PPC-Spezialist für Ihre Art von Unternehmen vorschlägt und ob sie genau auf Ihr Unternehmen abgestimmt sind.

Kosten: Wie viel kostet mich die PPC-Kampagne?

Eines der wichtigsten Themen, der Preis, wird am Ende des Artikels bewusst erwähnt. Hier ist es wirklich schwer zu vergleichen. Im Allgemeinen ist der Stundensatz für die meisten Agenturen höher als für Freiberufler. Es ist jedoch durchaus möglich, Agenturen mit einem niedrigen Stundensatz zu finden, als auch hochkarätige Freiberufler mit einem wesentlich höheren Stundensatz zu begegnen.

Haben Ihnen die oben genannten Entscheidungskriterien geholfen? Vermissen Sie einen weiteren entscheidenden Aspekt für die Auswahl eines Partners für zukünftige PPC-Kampagnen? Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit uns.

LÍBIL SE TI ČLÁNEK? POŠLI HO DÁL, PROTOŽE SHARING IS CARING!

08.07.2019

Kommentare