Menu

Ahoj! Zwei Wochen Schülerpraktikum bei eVisions in Prag

Autor Germaine Pechoel Germaine Pechoel

Unsere zwei Praktikanten Maria und Roman berichten hier im Artikel über ihr 14-tägiges Schülerpraktikum bei eVisions.

Hey,

wir sind Maria und Roman und wir haben in den vergangenen zwei Wochen, vom 26.03.19 bis 05.04.19, Praktikumserfahrungen bei eVisions gesammelt. Doch wie kamen wir dazu? Angefangen hat alles an unserer Schule, an der einer unserer Lehrer uns die Möglichkeit anbot an einem Schüleraustausch in Prag, verbunden mit einem Praktikum, teilzunehmen. Da sagten wir natürlich nicht nein! In Prag angekommen sahen wir dann zum ersten Mal unsere Gastfamilien, die uns in der Freizeit die Stadt aus ganz anderen Blickwinkeln zeigten. Obendrein lernten wir hier die tschechische Kultur auch noch besser kennen.

An unserem dritten Tag in Prag ging es dann endlich los: Wir besuchten zum ersten Mal unsere Praktikumsstelle bei eVisions. Gleich wurden wir herzlich aufgenommen und von Milan ‒ der zunächst etwas besorgt war, weil plötzlich vier Schüler vor ihm standen ‒ empfangen. Doch auch Milan erfuhr bald, dass es sich bei unseren Begleitern nur um unsere Austauschpartner handelte, die uns am ersten Tag zum Praktikum begleiteten. Im Büro angekommen bemühten sich alle wirklich sehr uns bestmöglich zu integrieren. So bekamen wir beispielsweise schon am zweiten Tag unsere eigenen Firmen-E-Mail-Adressen. Das mag vielleicht nicht besonders klingen, uns aber vermittelte es ein Gefühl der Zugehörigkeit.

#Washabenwirgemacht?

Man mag es kaum glauben, doch wir mussten als Praktikanten nicht kopieren oder Kaffee kochen ‒ außer wir wollten selber mal einen Kaffee trinken. Stattdessen bekamen wir sogar nach ein paar Tagen unsere eigene Schulung, die uns die Inhalte des Online-Marketings und unsere Aufgaben erläuterte. Diese bestanden hauptsächlich aus Recherchearbeiten. Wir analysierten jedoch auch Websites, verfassten diesen Bericht und durften sogar an Meetings teilnehmen.

#WorkFlow

Wie die Tätigkeiten bei eVisions schon erahnen lassen, ist das Büro sehr innovativ. So wird sich zum Beispiel fast ausschließlich über die App Slack unterhalten ‒ und das ist genial. Man kann zu jeder Zeit ungestört arbeiten und wenn man z.B. wissen möchte, wer heute wo zu Mittag isst, dann kann man dies einfach in der Slack Gruppe erfragen und erhält sofort eine Antwort. Alles ganz ohne die Arbeitsatmosphäre zu stören. Und auch sonst ist das Büro sehr fortschrittlich: Gearbeitet wird viel über Google Drive und die Aufgabenverteilung erfolgt über Teamwork.

#NachgetanerArbeit

Wie schon erwähnt, wurden wir sehr freundlich behandelt und gut aufgenommen. Schon nach wenigen Tagen lud uns das Team ein, sie nach Hamburg ‒ eine lokale Bar, nicht die Stadt ‒ zu begleiten. Auch zu der 5-Jahre-eVisions-Jubiläumsfeier wurden wir herzlich eingeladen, was uns die Möglichkeit gab unsere Arbeitskollegen auch privat etwas kennenzulernen.

Zusammenfassend ist zusagen, dass wir über den gesamten Zeitraum unseres Praktikums als Teil des Teams anerkannt und behandelt wurden. Mitunter dadurch fühlten wir uns von Anfang an wohl und genossen die volle Zeit des Praktikums. Alles in Allem war dies eine einzigartige Erfahrung und wir sind sehr dankbar, dass wir hier sein und all das erleben durften.

Also wenn ihr auch in Prag seid und coole Erfahrungen im Bereich Online Marketing machen wollt, dann fragt doch einfach bei eVisons an!

LÍBIL SE TI ČLÁNEK? POŠLI HO DÁL, PROTOŽE SHARING IS CARING!

26.04.2019

Kommentare