Menu

Testen Sie Ihre Kollegen: Teambuilding-Spiele im Büro

Autor Iveta Nečesalová Iveta Nečesalová

Haben Sie die Aufgabe, Teambuilding-Aktivitäten zu planen und nach Inspiration zu suchen, um einen Tag für Kollegen zu gestalten, den sie nicht vergessen werden? Eine noch anspruchsvollere Aufgabe wäre es, Teambuilding direkt im Büro zu veranstalten. Bevor Sie verzweifelt im Internet surfen – hier sind ein paar bewährte Ideen von uns.

Was ist der Mehrwert von Teambuilding und worum geht es?

Menschen formen eine Firma. Ohne sie geht es nicht. Es ist daher sehr wichtig, sich zu kennen, zu verstehen und sich gegenseitig zu helfen. Wie aber können Spiele helfen, das Geschäft zu verbessern?

  • Konvergenz. Sie denken vielleicht, dass es ein Klischee ist, aber Neulinge im Unternehmen haben die Möglichkeit, sich mit den Kollegen bekannt zu machen, mit denen sie nicht so oft in Kontakt kommen. Dies gilt auch für bestehende Kollegen und alte Hasen.
  • Lachen heilt. Eines der Ziele der gemeinsamen Aktivitäten ist es, zu lachen, zu entspannen, einfach von der Arbeit wegzukommen und Spaß zu haben. Wenn das passiert, dann gehen Sie von der Arbeit nach Hause und Ihre positive Energie ist schon aufgeladen.
  • Verbesserung der Teamkommunikation. Bei gemeinsamen Aktivitäten lernen Kollegen, besser miteinander zu kommunizieren, was für jeden Job absolut entscheidend ist. Spiele verbessern das Zugehörigkeitsgefühl und stärken die Beziehungen unter Kollegen.

Teambuilding im Freien oder im Büro?

Teambuildings haben natürlich viele Formen. Sie können ins Freie gehen, wo Sie Sport machen, etwas zu Essen genießen und am Ende mit einem Kater nach Hause gehen. Manchmal schadet es nicht, zum Go-Cart zu gehen. Oder zum Lasertag, Escape Games, Bowling, Paintball, Videospiele am Abend, Kino, in die Berge oder in die Kneipe zu gehen. Oder vielleicht einen Nachmittag im Büro bleiben und gemeinsam Spiele spielen. Wie können die psychologischen Spiele im Büro eingeteilt werden?

  • Ice Breaker – Ideale Spiele für den Anfang, um die alle zu entspannen.
  • Kommunikation verbessern – Dank dieser Spiele erkennen Kollegen die Kommunikationsmuster, die sie täglich bei der Arbeit nutzen, und wie sie mit anderen interagieren.
  • Lösen von Konflikten – Jeder ist anders und von Zeit zu Zeit passieren Fehler. Spiele in diesem Sinne werden den Kollegen helfen, neue Verhaltensmuster anzunehmen, die ihnen in Konfliktsituationen helfen.
  • Resurrection – Bewegungsspiele, die der Lethargie ein Ende setzen.

 

Die Goldenen Regeln des Teambuildings

Jedes Spiel erfordert einen Moderator, der Kollegen auswählt, vorbereitet, anleitet und überwacht. Das ist keine einfache Rolle. Der Moderator muss wissen, ob die Spieler das Spiel noch genießen oder es Zeit ist etwas Neues anzustoßen. Wenn die Gruppe beginnt einzuschlafen, muss er wissen, wie er sie schnell aufwecken kann. Vor allem aber muss er die Grundregeln beachten.

  • Manchmal gibt es in der Gruppe eine Person, die sehr schüchtern ist und kein Spiel spielen möchte, weil es zum Beispiel zu kindisch ist. Nehmen Sie es mit einem Lächeln, erklären Sie, dass es bei diesem Spiel hauptsächlich um Spaß geht, aber zwingen Sie niemanden zum Spielen. Jeder kann später noch dazustoßen.
  • Machen Sie keine unnötigen Witze über Ihre Kollegen, lachen Sie nicht über dumme Kommentare. Sie sollten sich stets vor Augen führen, dass selbst die extrovertiertesten Kollegen nicht dumm dastehen wollen.
  • Bereiten Sie sich sorgfältig auf jedes Spiel vor, nichts kann so sehr nerven und behindern wie ein unvorbereiteter Moderator und lange Minuten des endlosen Wartens.
  • Das Wort Spiel kann auch langweilig wirken. Wenn Sie einTeam haben, welches die Spannung sucht, dann verwenden Sie das Wort „Herausforderung“, „Experiment“ oder „Aufgabe“.
  • Sei aufgeregt, positiv, motiviere die Teilnehmer. Ein solches Verhalten ist sehr ansteckend.
  • Geben Sie am Ende jedes Spiels eine Bewertung ab. Für einige Spiele kann sich eine sehr interessante und inspirierende Diskussion anschließen.

3 herausfordernde Spiele im Büro zur Inspiration

1. Manöver

Dieses Spiel ist gut, für den Anfang einer Teambuilding-Spiel-Session zu beginnen. Dabei können alle Teilnehmer entspannen und sie werden sicher darüber lachen. Stellen Sie im Büro einen Stuhlkreis auf und bitten Sie die Teilnehmer sich zu setzen. Bereiten Sie eine Liste mit Entscheidungsfragen vor, die nur mit Ja oder Nein beantwortet werden können. Fragen können sich rein auf die Arbeit beziehen oder etwas über Privatsphäre aufdecken. Zum Beispiel „Wer hat einen Hund zu Hause?“, „Wer hat mit XY gearbeitet?“. Sobald Sie eine Frage haben, resultiert die positive Antwort (Ja) in einen Befehl. Wer zum Beispiel zu Hause einen Hund hat, zieht einen Platz nach rechts. Die Kollegen geraten ganz schön ins Schwitzen, wenn sie anfangen sich gegenseitig zu stapeln, oder wenn sie bei positiver Beantowrtung einer Frage noch Hand oder Bein heben müssen.

Ziel: In diesem Spiel kann keiner ein Pokerface bewahren. Das Eis bricht, alle lachen und erfahren mehr von sich. Der Moderator kann auch mitspielen.

 

2. Filmemacher

Teilen Sie Ihre Kollegen in zwei Gruppen ein. Eine Gruppe hat die Aufgabe, nach einer kurzen Diskussion eine beliebige Filmszene zu erfinden, die der zweiten Gruppe vorgeführt wird. Die Szene wird ohne Worte gespielt. Zuerst wird der erste Schauspieler auf der Bühne erscheinen, der kurz seine Rolle und seine Rolle zeigen wird. Ein zweiter Schauspieler kommt herein, spielt seine Rolle und so weiter, bis alle in der Gruppe zusammenkommen und die Szene abgeschlossen ist. Die andere Gruppe rät dann, um welche Szene es sich handelt. Die Gruppen werden danach gemischt.

Ziel: Die Kollegen üben die Kommunikation während der Ideenfindung. Als Moderator kann man schön erkennen, wer die dominierende Rolle übernimmt und die Aufgaben auf andere verteilt. Während der Show haben beide Gruppen Spaß, sie müssen das Problem gemeinsam lösen und die Fantasie wird angregt. 

 

3. Gefahr in der Dunkelheit

Ihre Kollegen müssen sich in Zweier-Pärchen aufteilen. Eines der Paare muss kurz den Raum verlassen und der Rest des Teams wird einen Hindernisparcour im Büro aufbauen. Sie können alles verwenden, das Sie im Büro finden können. Stühle, Tische, Taschen, Pflanzen, Decken und vieles mehr. Holen Sie eine Person des Pärchens herein, damit er den Hindernislauf kurz durchgehen kann. Dem andere werden mit einem Schal die Aufgen verbunden. Der Lotse hat nun die Aufgabe seinen „blinden“ Partner nur mit Worten so schnell wie möglich durch den Hindernisparcours zum Ziel zu bringen.

Ziel: Dieses Spiel ist eine kleine Auszeit. Die Kollegen stehen im Wettbewerb, jedes Paar wird versuchen zu gewinnen. Gleichzeitig schulen Sie Ihre Kommunikation und stärken Ihr Selbstvertrauen. Der Lotse muss darauf achten, den Partner nicht zu verletzen, während er auf dem Weg zum Ziel ist, aber er darf auch die Zeit nicht vergessen. Wenn alle den Parcous erfolgreich durchlaufen haben, deklarieren Sie den Gewinner und vergeben eine Belohnung für das beste Paar.

Themen: Teambuilding
22.05.2018

Kommentare