Menu

Infografik: Google vs. Seznam – Welche Suchmaschine wird häufiger genutzt in Tschechien? #2020

Autor Ladislav Kos Ladislav Kos

Google vs. Seznam. In Deutschland gibt es nichts, dass der Suchmaschine Google das Wasser reichen kann. Doch sieht man sich einmal unser Nachbarland Tschechien an, kann man ein Phänomen erkennen, dass sehr einzigartig ist: Google hat Konkurrenz durch den tschechischen Anbieter Seznam.

Ladislav nahm dieses Jahr einmal wieder die traditionelle Auswertung des Verhältnisses der Suchanfragen zwischen Google und der tschechischen Suchmaschine Seznam vor. Wie immer wurden hierbei die Daten aus dem Vorjahr analysiert! In der übersichtlichen Infografik erfahren Sie schnell, welche Suchmaschine diesmal die Oberhand gewonnen hat.

Wie ist das Verhältnis zwischen den zwei meistverwendeten Suchmaschinen –  Google und Seznam? Schon das vierte Mal in Folgen nahmen wir unsere Daten aus der Agentur genauer unter die Lupe. Was ist der aktuelle Stand? Kann Seznam noch immer gegen Google antreten?

Der Trend der Vorjahre war klar – Seit 2014, dem Jahr, in dem wir mit unseren Messungen begonnen haben, nimmt der Anteil von Google im Vergleich zu Seznam kontinuierlich zu, und zwar um ca. 3–7 % jährlich. Im Jahr 2014 hatte Seznam einen Gesamtanteil von 52 %, aber zum Ende der letzten Erhebung bloß noch 25 %. Welche Trends können wir in 2019 erkennen?

Google und Seznam brachten durch organische Suchergebnisse auf die Websites unserer Kunden 96 % der Besucher. Die übrigen 4 % sind unter den Suchmaschinen Bing, Yandex und Yahoo verteilt.

Podíl všech vyhledávačů na českém trhu 2020

Organischer Traffic

Mobile Geräte und Desktop-Geräte

Zum Ende 2019 betrug das Verhältnis der Besucherzahl zwischen Google und Seznam 76 : 24. Im Laufe von 6 Jahren verstärkte sich damit Google von 47 % auf 76 %, und zwar zu Ungunsten von Seznam: Hier sanken die Zahlen von 53% auf 24% ab. Noch vor zwei Jahren sagten wir als eine der möglichen Entwicklungen vorher, dass sich die Prozentanteile der Seznam Benutzer, im Laufe weniger Jahre gen Null annähern werden. Die tatsächliche Entwicklung sieht allerdings anders aus und das Tempo der Scherenöffnung zwischen Google und Seznam hat sich verlangsamt. Im Jahr 2019 hat Google seine Position „bloß“ um etwas über 1 % verbessert.

Podíl vyhledávačů Google a Seznam 2020

Desktops

Ab Anfang 2014 bis Mitte 2019 hat sich das Verhältnis zwischen Google und Seznam bei der Desktopnutzung von 46 : 54 auf 71 : 29 gewendet. Das bedeutet, dass sich Google um 25 Prozent von 46 % auf 71 % gesteigert hat, während Seznam einen relativ hohen Verlust von 25% einstecken musste.

Podíl vyhledávačů Google a Seznam 2020 - desktopy

Mobiltelefone

Google erreicht bei der mobilen Suche den höchsten Prozentanteil unter allen festgestellten Geräten – von dem ursprünglichen Verhältnis zu Seznam von 56 : 44 im Jahr 2014 hat er sich auf 83 : 17 gesteigert. Google hat folglich seine Position während des letzten Jahres um 1,3 % verbessert. Dennoch hat sich auch hier das Anstiegstempo von Google verlangsamt.

Podíl vyhledávačů Google a Seznam 2020 - mobily

Tablets

Die Besucherzahlen aus Tablets sind im Vergleich zu Desktops und mobilen Geräten ungefähr 9–10× niedriger. Jedoch auch hier ist die Entwicklung zwischen Google und Seznam eindeutig. Ihr Verhältnis am Anfang des ausgewerteten Zeitraums war 56 : 44 %. Am Ende des Jahres 2019 beträgt dieses Verhältnis schon 70 : 30 %.

Podíl vyhledávačů Google a Seznam - tablety

Mobilgeräte (Mobiltelefone + Tablets)

Während der 5 Jahre, innerhalb derer wir die Nutzungsdaten von Google und Seznam feststellen, haben sich die Webansichten stark geändert (zumindest die, die sich bemühen, über ihre Konkurrenten die Oberhand zu behalten). Mobile oder responsive Webs sind heutzutage praktisch Standard, was sich auch im Verhalten der Benutzer widerspiegelt. Google hat seine Vorherrschaft verstärkt und hat sich aus dem Verhältnis 56 : 44 auf 81 : 19 angehoben. Insgesamt sehen wir also einen Anstieg um 25 Prozent.

Podíl vyhledávačů Google a Seznam 2020 - mobilní zařízení

Zusammenfassung der Ergebnisse

Im Jahr 2019 hat weiterhin ein Anstieg von Google gegenüber Seznam auf allen ausgewerteten Geräten stattgefunden. Im Unterschied zu den Vorjahren hat sich jedoch der Anstieg von Google verlangsamt. Dies kann entweder ein ganz zufälliges Ereignis darstellen, aber es kann auch sein, dass Google bereits seinen Gipfel in Tschechien erreicht hat. Das Besucherverhältnis zwischen den Suchmaschinen hätte sich dann stabilisiert.  

Seznam wird derzeit von knapp einem Viertel der Benutzer verwendet, was mit Rücksicht auf die weltweite Dominanz von Google immer noch ein ausgezeichnetes Ergebnis ist. Darüber hinaus hat sich Seznam dem während der letzten Jahre angepasst. Es hat alternative Dienstleistungen auf den Markt gebracht, wie TV Seznam, Seznamzpravy.cz oder Stream.cz. Im Headquarter von Seznam haben wir vor kurzem eine Folge von Neuigkeiten aus der Online Welt (Novinky s Onlajnu) aufgenommen, wo wir die Herangehensweise von Seznam tiefer analysiert haben.

Und was sind unsere Voraussagen für 2020? Ebenso wie in der vorjährigen Infografik vermuten wir einen weiteren mäßigen Anstieg von Google zu Ungunsten von Seznam, und zwar um 1–2 %. Es ist jedoch auch möglich, dass die Werte stabil geworden sind und dass Seznam das Viertel des tschechischen Markts  erhalten kann. Das alles werden wir in der nächsten Auflage unserer Infografik Anfang nächsten Jahres aufdecken.

Erhebungsmethodologie

Um die Daten möglichst genau erfassen zu können und gleichzeitig alle Trends ableiten zu können, haben wir die Entwicklung quartalweise untersucht, wobei wir uns ausschließlich auf die aus der organischen Suche stammenden Besuche konzentriert haben. Die Verhältnisentwicklung zwischen visitors und visits haben wir nicht berücksichtigt; diese hat sich jedoch praktisch überlappt.

Was für Werte haben wir festgestellt?

  • Gesamtverhältnis aller Geräte (Desktops, Mobiltelefone, Tablets)
  • Verhältnis von Desktopnutzung
  • Verhältnis von Mobiltelefonen
  • Verhältnis von Tablets
  • Verhältnis aller Mobilgeräte (Mobiltelefone und Tablets)

Stichprobe

Bei der Erhebung wurden Daten von Webseiten unserer Kunden genutzt. Insgesamt standen uns knapp einhundert tschechische Seiten zur Verfügung, deren organische Besucherzahlen in der Summe wenige Millionen visits pro Quartal betrugen.

Obwohl so eine Stichprobe grundsätzlich als repräsentativ angesehen wird, können die Ergebnisse von weiteren Aspekten beeinflusst sein. Beeinflussende Faktoren sind:

  • Größe der Webseite: Repräsentiert sind Webs aller Größen. Ihre Verteilung ist jedoch nicht gleichmäßig
    • Branche: Es sind Projekte aus dem Bereich der E-Commerce und aber auch anderer Sparten vorhanden
    • Unterschiedliche Zielgruppen
  • Updates der Suchmaschinen, die während der festgestellten Periode durchgeführt wurden (1. 1. 2014 – 31. 12. 2019).
  • Status der on-page und off-page Faktoren jeweiliger Webs am Anfang und im Laufe der festgestellten Periode.
  • (SEO) Aktivitäten, die während der festgestellten Periode auf jeweiligen Webs durchgeführt wurden.
  • Ziele, die die jeweiligen Webs verfolgen, mitsamt ihren Einstellungen und ggf. Änderungen.

Auswertungsverfahren

Für Auswertung haben wir uns entschlossen, den durchschnittlichen Anteil der Suchmaschinen der jeweiligen Kunden festzustellen. Bei der Auswertung der Anteile jeweiliger Suchmaschinen im Vergleich zur Summe der absoluten Besucherzahlen haben wir sehr ähnliche Ergebnisse festgestellt. Die resultierenden Werte haben sich ungefähr um 1–2 % unterschieden.

Alle angegebenen Werte wurden auf ganze Zahlen ohne Dezimalstellen gerundet.

LÍBIL SE TI ČLÁNEK? POŠLI HO DÁL, PROTOŽE SHARING IS CARING!

27.04.2020

Kommentare